192640.jpg

Federer wahrt in Schanghai seine Halbfinal-Chance

Roger Federer hat das vorzeitige Aus beim Masters Cup in Schanghai abgewendet und seine Chancen auf den Einzug ins Halbfinale gewahrt. Der Schweizer Titelverteidiger setzte sich nach seiner überraschenden Auftaktniederlage gegen Fernando Gonzalez am zweiten Spieltag der Roten Gruppe klar in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:3 gegen Nikolai Dawydenko durch.

Der Russe musste dabei nach seiner Auftaktpleite gegen Andy Roddick bereits die zweite Niederlage einstecken. Im zweiten Spiel der Roten Gruppe stehen sich im Anschluss der Chilene Gonzalez und der US-Amerikaner Roddick gegenüber.