Für Kiki Bertens sind die French Open bereits beendet

French Open: Mitfavoritin Bertens gibt auf

Paris (SID) – Für Mitfavoritin Kiki Bertens sind die French Open in Paris vorzeitig beendet. Die Weltranglistenvierte aus den Niederlanden gab in ihrem Zweitrundenmatch gegen Viktoria Kuzmova aus der Slowakei beim Stand von 1:3 auf. „Ich habe keine Kraft, ich fühle mich nicht gut“, sagte sie zum medizinischen Personal, das auf den Hauptplatz „Philippe Chatrier“ gerufen worden war. Nach einer kurzen Behandlung verließ die 27-Jährige das Stadion. 

Bertens hatte zuletzt das Masters-Turnier in Madrid gewonnen. Davor und danach stand sie in Stuttgart sowie in Rom jeweils im Halbfinale. In Roland Garros hatte sie 2016 ebenfalls die Runde der letzten Vier erreicht.