Friedsam schlägt die Rumänin Begu in drei Sätzen

Friedsam verpasst Halbfinal-Einzug in Nürnberg knapp

Nürnberg (SID) – Die lange verletzte Anna-Lena Friedsam (Neuwied) hat beim Sandplatzturnier in Nürnberg ihren ersten Halbfinaleinzug auf der WTA-Tour seit über drei Jahren knapp verpasst. Die 25-Jährige verlor in der Runde der letzten Acht trotz starker Leistung gegen die topgesetzte Kasachin Julia Putinzewa 5:7, 7:6 (7:5), 6:7 (2:7).

Im Achtelfinale hatte die mit einer Wildcard gestartete Friedsam, die nach einer langwierigen Schulterverletzung derzeit lediglich die Nummer 523 der Weltrangliste ist, im deutschen Duell Andrea Petkovic (Darmstadt) mit 6:3, 6:1 keine Chance gelassen. Alle anderen deutschen Starterinnen waren bereits zuvor ausgeschieden.

Zuletzt hatte Friedsam im Januar 2016 beim Turnier in Shenzhen/China das Halbfinale erreicht. In der Folge war sie jedoch immer wieder von Verletzungen ausgebremst worden.