Jan-Lennard Struff verliert sein Auftaktspiel in Genf

Genf: Struff scheitert an Youzhny

Für  Jan-Lennard Struff (Warstein) ist das ATP-Sandplatzturnier in Genf bereits nach der ersten Runde beendet. Die Nummer 98 der Welt unterlag dem an Position acht gesetzten Russen Mikhail Youzhny nach 1:44 Stunden mit 6:7 (2:7), 6:7 (5:7). Für den Davis-Cup-Spieler war es die fünfte Auftaktniederlage in Serie.

Bei der mit 439.405 Euro dotierten Veranstaltung ruhen nun alle deutschen Hoffnungen auf Benjamin Becker (Orscholz/Nr. 4). Der 33-Jährige hat zum Auftakt ein Freilos und bekommt es in der Runde der besten 16 mit dem Spanier Albert Ramos-Vinolas zu tun. (SID)