Jule

Görges wieder fit: Start in Indian Wells ist sicher

Foto: Instagram @jgoerges88



Köln – Julia Görges hat ihre Mitte Februar erlittene Hüftverletzung auskuriert und wird Anfang März im kalifornischen Indian Wells wieder auf die WTA-Tour zurückkehren.

Die 29-Jährige aus Bad Oldesloe, die sich Anfang Februar erstmals in die Top 10 hochgearbeitet hatte und aktuell die Nummer zwölf ist, teilte am Mittwoch über Twitter mit: „Ich trainiere wieder, meine Hüfte ist ausgeheilt. Ich kann mich jetzt auf meinen USA-Trip vorbereiten.“

Im Viertelfinale von Doha musste Görges wegen einer Hüftverletzung beim Stand von 4:6, 1:2 gegen Petra Kvitova aufgeben. Danach sagte sie auch das Turnier von Dubai ab. „Unglücklicherweise bin ich wegen meiner Hüftverletzung, die ich mir hier in Doha zugezogen habe, nicht in der Lage, nächste Woche in Dubai anzutreten“, twitterte sie. Görges kündigte an, nach Hause zu fliegen, um die Verletzung auszukurieren, was ihr nun offenbar gelungen ist.

Görges auch in Miami und Charleston dabei

Auf dem Turnierkalender von Julia Görges stehen nach Indian Wells die Turniere in Miami (ab 20. März) und Charleston (ab 2. April). Das Highlight im April soll das Fed-Cup-Heimspiel am 21./22. April in Stuttgart werden. Dort trifft sie gemeinsam mit der früheren Weltranglistenersten Angelique Kerber (Kiel) im Halbfinale auf den achtmaligen Gewinner Tschechien mit den Spitzenspielerinnen Karolina Pliskova (Nr. 5) und Petra Kvitova (Nr. 9).

(SID/red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/