Telcel ATP Mexican Open 2018 – Day 3

Acapulco: Zverev gewinnt deutsches Duell gegen Gojowczyk

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Acapulco das deutsche Achtelfinale gegen Peter Gojowczyk gewonnen und steht erstmals in dieser Saison in einem Viertelfinale. Der 20-Jährige aus Hamburg setzte sich gegen den Münchner nach 90 Minuten mit 7:6 (8:6), 6:3 durch. In der Runde der letzten Acht trifft Zverev auf Ryan Harrison aus den USA.



Gegen Gojowczyk hatte die deutsche Nummer eins bereits bei den Australian Open in Melbourne in vier Sätzen gewonnen. „Peter hat heute viel besser gespielt. Er hat nach seinem Finaleinzug in Delray Beach sehr viel Selbstvertrauen“, sagte Zverev. Im ersten Satz hatte der Weltranglistenfünfte drei Satzbälle abgewehrt.

Zverev ist zum ersten Mal in seiner Karriere beim mit 1,789 Millionen Dollar dotierten Turnier in Acapulco am Start. Zum ersten Mal trifft er auch auf den Weltranglisten-60. Harrison. „Er ist auf Hartplatz ein sehr guter Spieler, sehr gefährlich“, sagte Zverev, der nach der Absage des Spaniers Rafael Nadal der am höchsten platzierte Spieler im Ranking ist.

Acapulco ist das dritte reguläre Turnier für Zverev 2018 nach den Australian Open und Rotterdam. Außerdem war er beim Hopman-Cup in Perth an den Start gegangen und gehörte zum deutschen Davis Cup-Team beim Auswärtssieg in Australien.

(SID/red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/