Hamburg Open 2019

Jan-Lennard Struff schlägt in Hamburg auf

Wie die Hamburg European Open am Mittwoch bekanntgaben, schlägt neben Dominic Thiem auch die deutsche Nummer Zwei, Jan-Lennard Struff, am Rothenbaum auf. 

Vom 11. bis 19. Juli findet die 114. Auflage des Rothenbaum-Turniers in Hamburg statt. Da Dominic Thiem bei den Olympischen Spielen in Tokio nicht starten wird, bestätigte der Österreicher bereits im vergangenen Jahr seine Teilnahme. Auch Jan-Lennard Struff verkündete nun, dass er bei den diesjährigen Hamburg European Open an den Start gehen wird. Allerdings ist für ihn eine Teilnahme in Tokio vom 24. Juli bis 2. August 2020 nicht ausgeschlossen. „Ich freue mich mega, dieses Jahr wieder in Hamburg an den Start zu gehen. Ich kann es gar nicht erwarten, auf dem neuen Center-Court zu spielen“, sagte die Nummer 34 der Weltrangliste mit Blick auf die Eröffnung des modernisierten Stadions.

Struff als Publikumsliebling

Auch die Turnierdirektorin Sandra Reichel ist sehr erfreut über die Zusage des Sauerländers: „Jan-Lennard spielt nicht nur ein aggressives, sehr attraktives Tennis. Die Fans lieben ihn auch für seine sympathische, coole Art.“ 2019 spielte sich der 1,96 Meter große Rechtshänder ins Achtelfinale der Hamburg European Open. Seine gute Form bestätigte er ebenfalls mit seinem bisher besten Ranking an Position 33 der Weltrangliste.