Kei Nishikori verpasst den ATP Cup

Japans Topstar Nishikori sagt für ATP Cup ab

Köln (SID) – Japans bester Tennisspieler Kei Nishikori hat seine Teilnahme am ATP Cup in Perth abgesagt. Der US-Open-Finalist von 2014 hat nach wie vor Probleme mit einer Ellbogenverletzung, die ihn seit den US Open im September zur Pause zwingt. „Ich habe die Entscheidung zusammen mit unserem Team getroffen“, sagte der 30-Jährige: „Ich bin sehr enttäuscht, aber es ist besser so.“

Nishikori, einst die Nummer vier und mittlerweile die Nummer 13 der Welt, wurde im Oktober operiert. Ob er bis zu den Australian Open in Melbourne (ab 20. Januar) wieder fit ist, vermag er derzeit nicht zu sagen: „Im Moment bin ich jedenfalls noch nicht bei 100 Prozent. Ich plane von Tag zu Tag.“

Der neu geschaffene ATP Cup (3. bis 12. Januar) tritt an die Stelle des Hopman Cups und greift die Tradition des World Team Cups auf, der zwischen 1978 und 2012 in Düsseldorf ausgetragen wurde. Insgesamt nehmen 24 Nationen teil. Gespielt wird in den australischen Metropolen Brisbane, Sydney und Perth.