Angelique Kerber ohne Chance gegen Naomi Osaka

Angelique Kerber ohne Chance gegen Naomi OsakaBild: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/MARK BROWN

Kerber scheitert in Miami an Osaka

Miami (SID) – Angelique Kerber (34) ist beim WTA-Turnier in Miami bereits in der zweiten Runde gescheitert. Die ehemalige Weltranglistenerste aus Kiel unterlag in ihrem Auftaktmatch der viermaligen Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka (Japan) chancenlos mit 2:6, 3:6. In der ersten Runde hatte Kerber ein Freilos. 

Die an Position 13 gesetzte Kerber kassierte im ersten Satz ein schnelles Break und kam nie richtig in die Partie. Nach nur 1:01 Stunden verwandelte Osaka, die vor etwas mehr als einer Woche in Indian Wells von einem beleidigenden Zwischenruf aus der Fassung gebracht und früh ausgeschieden war, ihren dritten Matchball zum Sieg. Auf ihrem Weg zum Wimbledon-Triumph 2018 hatte Kerber die japanische Starspielerin im Achtelfinale aus dem Weg geräumt.

Mit Kerber hat sich die letzte deutsche Spielerin aus dem Teilnehmerfeld in Florida verabschiedet. Laura Siegemund (Metzingen) und Nastasja Schunk (Ludwigshafen) waren in der ersten Runde ausgeschieden.