photo_1306156236011-1-hd.jpg

Lisicki weiter, Brands und Barrois ausgeschieden

Paris (SID) – Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki ist in die zweite Runde der French Open in Paris gestürmt. Die 21-Jährige aus Berlin bezwang in ihrem Auftaktspiel Akgul Amanmuradowa (Usbekistan) in 69 Minuten mit 6:0, 6:4. Nächste Gegnerin von Lisicki ist die Weltranglistendritte Wera Swonarwa aus Russland.



Stuttgart-Viertelfinalstin Lisicki, die im vergangenen Jahr wegen einer hartnäckigen Knöchelverletzung insgesamt sechs Monate pausieren musste, hatte sich als Qualifikantin ins Hauptfeld von Roland Garros gespielt. Bislang war sie beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres noch nie über die zweite Runde hinausgekommen. Lisicki war im August 2009 schon einmal die Nummer 22 der Weltrangliste, derzeit wird sie an Position 121 geführt.

Weniger erfolgreich hingegen waren Daniel Brands (Deggendorf) und Kristina Barrois (Stuttgart). Die beiden Athleten sind bei den French Open in der ersten Runde ausgeschieden. Der Weltranglisten-130. Brands verlor gegen Michail Kukuschkin (Kasachstan) mit 6:2, 6:4, 6:4 und muss nach vier Auftaktpleiten in Folge weiter auf seinen ersten Zweitrundeneinzug in Paris warten. Fed-Cup-Spielerin Barrois zog gegen die Inderin Sania Mirza mit 3:6, 3:6 den Kürzeren. Die Viertelfinalistin von Stuttgart konnte nicht an ihre gute Form der vergangenen Wochen anknüpfen.

Zuvor waren am Montag bereits Tommy Haas (Sarasota/USA), Julian Reister (Hamburg) und Angelique Kerber (Kiel) an ihren Auftakthürden gescheitert. Am Sonntag hatten als erste der insgesamt 21 Deutschen Julia Görges (Bad Oldesloe) und Mona Barthel (Bad Segeberg) die zweite Runde erreicht.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/