photo_1309259177208-1-hd.jpg

Mayer führt Deutschland gegen Frankreich an

Stuttgart (SID) – Florian Mayer führt das deutsche Davis-Cup-Team bei der Viertelfinal-Begegnung gegen Frankreich vom 8. bis 10. Juli in Stuttgart an. Neben dem Weltranglisten-18. nominierte Kapitän Patrik Kühnen Philipp Kohlschreiber (39.), Philipp Petschner (67.) und Christopher Kas (Doppel/44.). Damit baut er auf das Team, das Anfang März die Erstrundenbegegnung in Kroatien mit 3:2 für sich entscheiden konnte und kurze Zeit später den WM-Titel beim Power Horse World Team Cup in Düsseldorf gewann.



Deutschland hat auf der Anlage des TC Weissenhof die Chance, seit 2007 erstmals wieder ins Halbfinale vorzustoßen. „Zudem haben wir die Möglichkeit, uns erstmals seit 1994 ein Halbfinale vor heimischem Publikum zu erspielen. Wir glauben an unsere Chance, auch wenn wir Außenseiter sind“, sagte Kühnen. Sein französisches Pendant Guy Forget kann auf die Topspieler Gaël Monfils (Nr. 8 der Weltrangliste), Richard Gasquet (13.), Jo-Wilfried Tsonga (19.) und Michael Llodra (35.) zurückgreifen.

Kühnen setzt gegen Frankreich vor allem auf die starke Form des Bayreuthers Mayer, der im Mai zum ersten Mal den Sprung unter die besten 20 der Welt geschafft hatte: „Florian hat sich in den vergangenen Monaten toll entwickelt. Er geht mit großem Selbstbewusstsein auf den Platz und spielt besser denn je.“ Bei einem Sieg träfe die deutsche Mannschaft auf den Gewinner der Begegnung zwischen den USA und Spanien.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/