Tennis: Serena Williams ist nach 357 Tagen zurück

Tennis: Serena Williams ist nach 357 Tagen zurückBild: AFP/SID/GLYN KIRK

Nach 357 Tagen: Serena Williams zurück auf dem Court – mit einem Sieg

London (SID) – Topstar Serena Williams ist nach 357 Tagen Zwangspause erfolgreich in den Tenniszirkus zurückgekehrt. Am Dienstagabend bestritt die 40 Jahre alte US-Amerikanerin beim WTA-Rasenturnier im englischen Eastbourne ihr Auftaktmatch im Doppel an der Seite der Tunesierin Ons Jabeur gegen Marie Bouzkova aus Tschechien und Sara Sorribes Tormo (Spanien).

Williams/Jabeur setzten sich in einer am Ende höchst spannenden Partie mit 2:6, 6:3, 13:11 durch. Beim dritten Matchball für die frisch gekürte Berlin-Siegerin Jabeur und Tennis-Queen Williams unterlief dem gegnerischen Doppel allerdings ein haarsträubender Fehler. Williams/Jabeur treffen in Eastbourne nun auf das Duo Aoyama/Chan.

„Es hat großen Spaß gemacht, mit Ons zu spielen. Unsere Gegnerinnen waren vor allem am Anfang richtig gut. Wir sind froh, dass wir durchgekommen sind. Ob wir auch in Wimbledon zusammen Doppel spielen werden, muss man abwarten“, sagte Williams nach dem Match.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Williams tritt in der kommenden Woche per Wildcard in Wimbledon an. Dort hatte sie am 29. Juli 2021 bei ihrer Erstrunden-Aufgabe gegen Aljaksandra Sasnowitsch (Belarus) ihr letztes Match für fast ein Jahr bestritten.

Ein Riss in der hinteren Oberschenkelmuskulatur hatte Williams zu einer monatelangen Auszeit gezwungen. Bereits im April deutete sie im Austausch mit Footballstar Aaron Rodgers ihr Comeback bei Wimbledon an. Das Turnier im Südwesten Londons hat sie siebenmal gewonnen, zuletzt 2016.