Osaka gewinnt die Australian Open

Osaka gewinnt die Australian OpenBild: AFP/SID/DAVID GRAY

Naomi Osaka gewinnt die Australian Open

Melbourne (SID) – Die japanische Starspielerin Naomi Osaka hat bei den Australian Open ihren vierten Grand-Slam-Titel gewonnen. Die 23-Jährige setzte sich im Endspiel mit 6:4, 6:3 gegen Jennifer Brady aus den USA durch und bleibt in Majorfinals unbesiegt. In Melbourne ist es für Osaka der zweite Triumph nach 2019, zweimal gewann sie auch die US Open (2018, 2020).

Osaka schaffte es wie Angelique Kerber 2016, im Turnierverlauf Matchbälle abzuwehren und das Event zu gewinnen. Im Achtelfinale hatte sie gegen Garbine Muguruza (Spanien) kurz vor dem Aus gestanden. Brady, die vom Regensburger Michael Geserer trainiert wird, verpasste in ihrem ersten Grand-Slam-Finale ihren ersten großen Titel.