Petkovic gewannt den bisher einzigen Vergleich mit Osaka

Petkovic in Peking weiter – nun gegen Osaka

Peking (SID) – Nach ihrem Auftaktsieg beim WTA-Turnier in Peking wartet auf Andrea Petkovic ein Duell mit der Weltranglistenvierten Naomi Osaka (Japan/Nr. 4). In der ersten Runde gewann Petkovic gegen die Schweizerin Jil Teichmann mit 7:6 (7:4), 6:3 und trifft nun zum zweiten Mal überhaupt auf die ehemalige Nummer eins. Den bisher einzigen Vergleich mit Osaka hatte Petkovic 2014 im Achtelfinale von Stanford mit 6:2, 6:2 gewonnen.

In Peking ist aus deutscher Sicht noch Angelique Kerber (Kiel) dabei. Die 31-Jährige, an Nummer zehn gesetzt, spielt in der ersten Runde am Sonntag gegen die Chinesin Shuai Zhang. Die deutsche Nummer zwei Julia Görges (Bad Oldesloe) verlor bereits am Samstag ihr Auftaktspiel gegen die Slowenin Polona Hercog.