Australian Open  Trophäen

Preisgeld Australian Open 2022: So viel verdienen Zverev, Nadal, Barty & Co.

Vom 17. bis 30. Januar finden die Australian Open 2022 statt. Das Gesamtpreisgeld beträgt 75 Millionen Australische Dollar. tennis MAGAZIN listet auf, wie viel Preisgeld die Profis in Melbourne von Runde zu Runde verdienen.

Nachdem 2021 bei den Australian Open das Preisgeld coronabedingt nicht angestiegen ist, dürfen sich die Spieler und Spielerinnen beim Grand-Slam-Turnier in Melbourne im Jahr 2022 über ein neues Rekordpreisgeld freuen. Insgesamt 75 Millionen Australische Dollar werden im Turnierverlauf in allen Konkurrenzen ausgeschüttet. Das bedeutet eine Steigerung von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Naomi Osaka - Australian Open

Naomi Osaka gewann bei den Australian Open ihren vierten Grand-Slam-Titel.

Preisgeld Australian Open 2022: Die Runden im Überblick

Den größten Preisgeldsprung gibt es beim Sieger und Siegerin der Australian Open. 4,4 Millionen Australische Dollar erhalten die beiden Einzel-Champions in Melbourne. Das sind 1,65 Millionen Australische Dollar mehr als im Vorjahr, als Novak Djokovic und Naomi Osaka den Titel gewannen. In allen Runden bis auf die erste und zweite Runde gibt es dieses Jahr mehr Preisgeld als im Vorjahr.

Einzel Herren & Damen2022 (in AUS-Dollar)2021       2020
1. Runde90.000 $100.000 $90.000 $
2. Runde140.000 $150.000 $128.000 $
3. Runde180.000 $215.000 $180.000 $
Achtelfinale300.000 $320.000 $300.000 $
Viertelfinale600.000 $525.000 $525.000 $
Halbfinale1.100.000 $850.000 $1.040.000 $
Finale2.200.000 $1.500.000 $2.065.000 $
Sieg4.400.000 $2.750.000 $4.120.000 $

 

Doppel Herren & Damen       2022 ( in AUS-Dollar)
1. Runde       25.000 $
2. Runde       40.000 $
Achtelfinale       62.000 $
Viertelfinale       110.000 $
Halbfinale    200.000 $
Finale    4000.000 $
Sieg   800.000 $