224442.jpg

Schüttler punktet für Deutschland

Rainer Schüttler hat Gastgeber Deutschland beim Arag World Team Cup in Düsseldorf in der zweiten Partie der roten Gruppe gegen Frankreich mit 1:0 in Führung gebracht. Der 33-Jährige aus Korbach bezwang den Weltranglistensiebten Gilles Simon 6:4, 6:4 und feierte damit seinen ersten Sieg seit dem Erfolg gegen den Finnen Jarkko Nieminen beim Masters im März in Miami. Insgesamt war es Schüttlers 300. Einzelsieg auf der ATP Tour.

Seinen ersten Auftritt gegen die USA am Sonntag hatte der Routinier gegen Sam Querrey verloren. Nach den Siegen von Philipp Kohlschreiber und dem Doppel Nicolas Kiefer/Mischa Zverev siegte die deutsche Mannschaft am Ende jedoch mit 2:1.

Die Begegnung gegen die als Top-Favorit angetretenen Franzosen wird am Mittwoch (ab 13.00 Uhr) mit dem zweiten Einzel fortgesetzt. In dem wird voraussichtlich Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gegen Jo-Wilfried Tsonga antreten.

In der blauen Gruppe ist unterdessen Serbien in der Partie gegen Italien mit 1:0 in Führung gegangen. Janko Tipsarevic bezwang den russischen Youngster Stanislaw Wowk klar mit 6:2, 6:4.