Serena Williams

Serena Williams komplettiert Endspiel

Die Australian Open haben ihr Frauen-Traumfinale: Serena Williams folgte ihrer Dauerrivalin Maria Sharapova ins Endspiel von Melbourne und schrieb durch das 7:6 (7:5), 6:2 im Halbfinale gegen ihre Landsfrau Madison Keys (USA) erneut Geschichte.

Die 33-jährige Williams ist die älteste Finalistin, die es in der Open Era beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres bislang gegeben hat.

Durch ihren Erfolg im Generationenduell mit der 19-jährigen Keys stellte die 18-malige Major-Siegerin Williams zudem sicher, dass sie die Spitze des WTA-Rankings auch nach dem Turnier behalten wird und nicht an Scharapowa abgeben muss.

Die Weltranglisten-Zweite Sharapova hatte zuvor das russische Duell gegen ihre Landsfrau Ekaterina Makarova (Nr. 10) klar mit 6:3, 6:2 gewonnen und ist nur noch einen Sieg von ihrem zweiten Australian-Open-Titel nach 2008 entfernt.