Aufmacher

Swimsuit-Edition: Bouchard und Stephens lassen Hüllen fallen

Die Swimsuit Edition der amerikanischen Sports Illustrated bildet jedes Jahr Models und  Prominente in Bademode ab – Tennisprofis dürfen da natürlich nicht fehlen. Neben Eugenie Bouchard ist 2018 auch US Open-Siegerin Sloane Stephens mit dabei.


Neben den beiden Tennisspielerinnen sind drei weitere Sportler im Magazin vertreten: Golferin Paige Spiranac, Kunstturnerin Alexandra Raisman und die paralympische Snowboarderin Brenna Huckaby. Auch Supermodell Kate Upton ist wieder Teil der aktuellen Ausgabe – jedoch nicht mehr auf dem Titelbild. Das Cover ziert in diesem Jahr stattdessen Danielle Herrington.

Wiederholungstäter Bouchard

Eugenie Bouchard ist nicht zum ersten Mal in der Swimsuit Edition dabei: Schon im letzten Jahr sorgte sie mit ihren Kolleginnen Serena Williams und Caroline Wozniacki für Furore. Während diese zwar beide nicht mehr im Magazin sind, feiert Bouchard ihre erneute Nominierung. In der neuen Ausgabe zeigt sie sich von ihrer besten Seite:

Und auch das Magazin ist begeistert davon, dass sich die Kanadierin zum zweiten Jahr in Folge hat ablichten lassen. Sie feiern Bouchard mit „Genie ist zurück“ und „Genie, Genie, Genie“:

Sports Illustrated gewährt aber auch Blicke hinter die Kulissen des Magazins. Von einigen Shootings twitterte das Magazin Making-Off-Videos – so auch von Bouchard. Es gibt daher auch Bewegtbilder vom Shooting:

Wie bereits im vergangenen Jahr gibt es vor allem in den sozialen Medien auch kritische Bemerkungen zu Bouchards Aktivitäten außerhalb des Tennisplatzes. Einige Fans fordern vehement, dass sich ihr Liebling mehr auf den Sport konzentrieren sollte.

Sloane Stephens feiert Debüt

Zum ersten Mal bei der Swimsuit Edition dabei ist Sloane Stephens, die US Open-Siegerin von 2017. Dass sie auch problemlos Model hätte werden können, beweist die Amerikanerin mit ihren Bikini-Aufnahmen. Sports Illustrated betitelte das Bild ganz einfach mit „Sloane Stephens ist eine Wucht“.

Auch Stephens ist stolz darauf, bei der Swimsuit Edition mit dabei zu sein – und dankt dem Magazin dafür, dass es Bilder von vielen Frauen mit verschiedenen Körpertypen veröffentlicht. Ihr Kommentar dazu? „Das ist für uns alle, Ladies!

Natürlich hat Sports Illustrated nicht alle Fotografien der beiden über Twitter veröffentlicht. Die vollständigen Gallerien sind aber auf der Seite des Magazins zu finden. Die Bilder von Eugenie Bouchard gibt es hier, die von Sloane Stephens hier.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/