ATP Masters Series: Monte Carlo Rolex Masters – Day Two

Toptalent Borna Coric mit neuem Coach

Borna Coric, Weltranglisten-55. und jüngster Spieler unter den Top 100 der ATP Tour, hat am Mittwoch die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Australian Open-Sieger Thomas Johansson aus Schweden bekannt gegeben. Der 18-Jährige wird erstmals beim Turnier in Nizza, eine Woche vor den French Open, von seinem neuen Coach betreut.

SEIN GRÖßTER ERFOLG: Thomas Johansson gewann 2002 das Finale der Australian Open gegen Marat Safin mit 3:6, 6:4, 6:4, 7:6.

SEIN GRÖßTER ERFOLG: Thomas Johansson gewann 2002 das Finale der Australian Open gegen Marat Safin mit 3:6, 6:4, 6:4, 7:6.

Der 40-jährige Johansson hat neben dem Australian Open-Triumph 2002 neun Titel auf der ATP Tour gewonnen. 2005 stand er im Halbfinale von Wimbledon und erreichte zweimal das Viertelfinale der US Open (1998 und 2000). Der Schwede hat bereits Top-Spieler wie Caroline Wozniacki gecoacht.

Johansson von Borna Coric begeistert

„Ich bin sehr froh, mit Thomas zu arbeiten. Er war viele Jahre selbst auf der ATP Tour und hat die Erfahrung und das Wissen mir dabei zu helfen, meine Ziele zu erreichen. Es bedeutet mir sehr viel, ihn als Grand Slam-Gewinner in meinem Team zu haben“, sagte der Kroate.

Auch Thomas Johansson ist von seinem neuen Schützling begeistert: „Borna ist einer der Anführer der neuen Generation, auf die wir im Herrentennis gewartet haben. Seine Energie und seine Fähigkeiten sind makellos und manchmal vergesse ich, dass er erst 18 ist.“ Und weiter: „Wir werden an allen Aspekten seines Spiels arbeiten und dann wird er sich hoffentlich in den folgenden Jahren weiter verbessern.“