Osaka ist die erste japanische Grand-Slam-Gewinnerin

US-Open-Champion Osaka erhält eigene Briefmarken

Tokio (SID) – Große Ehre für Tennis-Champion Naomi Osaka: Die US-Open-Siegerin erhält in ihrer Heimat Japan eigene Briefmarken. Dabei handelt es sich um einen Achterblock mit Motiven vom Triumph in Flushing Meadows. Osaka hatte Anfang September in einem denkwürdigen Finale über Serena Williams triumphiert und damit den ersten Grand-Slam-Titel für Japan geholt.

Der Erfolg der Weltranglistenfünften war allerdings überschattet worden von einem unwürdigen Auftritt ihrer amerikanischen Gegnerin. Die 36-jährige Williams hatte in der aufgeheizten Atmosphäre im Arthur-Ashe-Stadium völlig die Nerven verloren, Schiedsrichter Carlos Ramos angeschrien und stand nach drei Verwarnungen kurz vor der Disqualifikation. Die Sexismusvorwürfe gegenüber Ramos sorgten weltweit für Diskussionen.