Enttäuschender Auftritt in Toronto: Ashleigh Barty

Weltranglistenerste Barty scheitert in Toronto früh

Köln (SID) – Die Weltranglistenerste Ashleigh Barty ist beim WTA-Turnier in Toronto bereits an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die French-Open-Siegerin aus Australien unterlag in der zweiten Runde der US-Amerikanerin Sofia Kenin 6:7 (5:7), 6:3, 6:4. In der ersten Runde hatte die 23-Jährige ein Freilos besessen. 

Barty muss damit um ihre Position als Nummer eins der Welt bangen. Die sechsmalige Turniersiegerin auf der WTA-Tour hatte Ende Juni die Spitze der Weltrangliste erklommen.