192320.jpg

Williams macht beim Masters Platz für Bartoli

Ausgerechnet beim großen Saisonfinale hat sich Serena Williams verletzt. Wegen einer Knieverletzung hat sich die US-Amerikanerin vom WTA-Masters in Madrid zurückgezogen. Williams hatte ihr Erstrundenmatch gegen die Russin Anna Tschakwetadse nach dem ersten Satz (4:6) aufgegeben.

Ihren Platz in der Gelben Gruppe nimmt die Französin Marion Bartoli ein. Damit hatte Titelverteidigerin Justine Henin (Belgien) am Donnerstagabend gegen die Weltranglisten-Zehnte die Chance zur Revanche für die Halbfinal-Niederlage in Wimbledon.

Henin ist als Nummer eins der Weltrangliste nach zwei souveränen Siegen ebenso bereits für das Halbfinale qualifiziert wie Ana Ivanovic. Die Serbin gewann mit 6:2, 7:6 (11:9) gegen Daniela Hantuchova (Slowakei).