Kvitova gewinnt die Neuauflage des Wimbledon-Endspiels

WTA-Masters: Petra Kvitova qualifiziert

Petra Kvitova hat das WTA-Turnier im chinesischen Wuhan gewonnen. Im Finale besiegte die Tschechin Eugenie Bouchard 6:3, 6:4 – es war die Neuauflage des diesjährigen Wimbledon-Endspiels, das damals ebenfalls Kvitova gewann. Durch den Sieg steht nun fest, dass Kvitova definitiv beim WTA-Masters in Singapur (20. bis 26. Oktober) dabei sein wird. Bereits qualifiziert sind auch Serena Williams, Maria Sharapova und Simona Halep. Gute Chancen auf die Qualifikation für das Turnier der besten Acht haben zudem Agnieszka Radwanksa, Ana Ivanovic, Eugenie Bouchard und Caroline Wozniacki. In der sogenannten „Road to Singapur“ reicht in diesem Jahr durch den Rücktritt von Na Li der neunte Platz für die Teilnahme. Angelique Kerber: Masters-Chancen sinken“ href=“https://www.tennismagazin.de/news/angelique-kerber-masters-chancen-sinken/“>Die Chancen von Angelique Kerber (derzeit Platz 10 in der Jahreswertung) sind nach ihrem Viertelfinalaus in Wuhan gesunken.