Zverev „sehr nah dran“

Zverev hält Grand-Slam-Titel für Frage der Zeit

Köln (SID) – Tennisprofi Alexander Zverev hält es nur für eine Frage der Zeit, wann er seinen ersten Grand-Slam-Titel gewinnt. „Ich habe in New York gesagt, dass ich nicht mein bestes Tennis spiele. Aber ich war trotzdem im Finale“, sagte der 23 Jahre alte Hamburger der Sport Bild: „Daher ist für mich interessant, was passiert, wenn ich mal mein bestes Tennis spiele.“

Er wisse, dass er „sehr nah dran“ sei und „noch viele Dinge verbessern“ könne: „Daher wird es für mich immer interessanter die nächsten Jahre.“ Die lange Coronapause hat Zverev genutzt, um noch robuster zu werden. Derzeit wiege er 90 Kilo, „so viel wie noch nie“, sagte Zverev, der ab Sonntag bei den ATP-Finals in London um den Titel mitspielen will: „Ich wog vor Corona 84, habe also sechs Kilo an Muskeln zugelegt, vor allem an den Beinen und am Rücken.“