Mutua Madrid Open – Day Five

Zverev zu Trainer Ferrer: „Wir sind zusammen, ein Paar“

Monte Carlo (SID) –  Alexander Zverev (23) hat die Testphase mit David Ferrer beendet. Er ist mit dem spanischen Trainer eine feste Verbindung vorerst bis zum Jahresende eingegangen. „Die Testphase ist vorbei. Wir sind zusammen, ein Paar. Wir verstehen uns unglaublich und sind jetzt eine Mannschaft.“ Dies sagte der Weltranglistensiebte am Samstagabend nach seinem Auftaktsieg beim Einladungsturnier in Nizza gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime.

Anfang Juli hatte Zverev verkündet, eine Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Weltklassespieler Ferrer ausprobieren zu wollen.  Im Jahr zuvor trennte sich der Deutsche recht geräuschvoll von seinem Ex-Coach Ivan Lendl. Danach war er wieder hauptsächlich von seinem Vater trainiert worden. „David und mein Vater sind jetzt beide meine Haupttrainer. Mein Papa wird ja auch nicht jünger. Beide sind extrem wichtig in der Mannschaft“, sagte Zverev in Nizza. Am Sonntag soll Ferrer an der Cote d’Azur zu seinem Schützling stoßen.