Aryna Sabalenka gewinnt ihr drittes WTA-Turnier

Aryna Sabalenka

Land
Weißrussland
Geburtsdatum
05.05.1998
Körpergröße
182cm
Schlaghand
Rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2014
Trainer
Dmitri Tursunow, Dieter Kindlmann

BIOGRAFIE

Seit ihrem sechsten Lebensjahr übt Aryna Sabalenka den Tennissport aus und bevorzugt laut ihrem WTA-Profil Hartplätze. Bis zum Jahr 2014 spielte sie ausschließlich in Minsk bei ITF Turnieren bis sie in die Profikarriere startete. Ebenso wie Naomi Osaka verzichtete sie auf eine Karriere im Juniorenbereich und konzentrierte sich früh auf die Profi-Tour.

Seit 2018 ist die Weißrussin fest in den Top 20 etabliert. 2018 erreichte sie gleich vier WTA-Endspiele, von denen sie zwei gewann. Mit einer Viertelfinalteilnahme in Eastburn, Halbfinalteilnahmen in Straßburg und St. Petersburg sowie dem Finale in San José und Titelgewinnen ind Shenzhen, Wuhan und Zhuhai schaffte Sabalenka 2019 den Sprung in die Top Ten.

Ihr Spiel wird von kurzen Ballwechseln zum schnellen Punktgewinn, kraftvollen Schlägen und enormem Druck dominiert. Das zeigte sie auch in der verkürzten Saison 2020, als sie in Dubai das Viertelfinale und in Adelaide und Straßburg das Halbfinale erreichte sowie den Titel in Qatar gewann.

Jedoch konnte Sabalenka bei den Grand Slams ihr druckvolles Spiel noch nicht unter Beweis stellen. Hier war ihr bestes Ergebnis 2018 das Achtelfinale in New York.

Einen US Open-Triumph kann die Weißrussin allerdings dennoch vorweisen. An der Seite von Elise Mertens setzte sie sich 2019 in der Doppelkonkurrenz durch. Damit verdiente sie sich zwischenzeitlich Position zwei der Doppelweltrangliste.

2016 gab sie ihr Debüt in der weißrussischen FED-CUP- Mannschaft.

Grand Slam Bilanz
20193. RundeAustralian Open
20202. RundeFrench Open
20172.RundeWimbledon
2018AchtelfinaleUS-Open

Beiträge über Aryna Sabalenka