gwo-karlovic-0021_preview

Ivo Karlovic: Der „Herr der Asse“

Er hat kürzlich den Aufschlagrekord von Goran Ivanisevic geknackt und ist der längste Spieler der Szene. Ivo Karlovic misst 2,11 Meter – ohne Schuhe. Er hat Hände wie Baggerschaufeln und Schuhe wie Bordsteinplatten. tennis MAGAZIN hat den Riesen getroffen und sich mit dem Kroaten auch über Größenprobleme auf der Tour unterhalten.



Wenn man einen Termin mit Ivo Karlovic plant, fällt einem diese eine Geschichte ein: Wimbledon 2003. Der Lulatsch schlägt in der ersten Runde Lleyton Hewitt, den Titelverteidiger. Eine Sensation. Entsprechend voll ist der große Interviewraum im Bauch des Milleniumgebäudes. Ob denn seine Eltern auch Riesen seien, will ein Reporter wissen. „Nein, keine Ahnung, warum ich so groß bin. Vielleicht ist der Postbote schuld“, antwortet der Kroate und grinst. Humor à la Karlovic, typisch für ihn, der inzwischen einer der Twitter-Könige der Szene ist.

Wobei: Die Eltern sind nicht klein. Vater Vlado, ein Meteorologe, misst 1,99 Meter. Mutter Gordana ist 1,73 Meter groß. Karlovic kommt auf 2,11 Meter. Im letzten Jahr haben sie ihn bei der ATP neu vermessen. Vorher betrug die offizielle Größenangabe bei ihm 2,08, die von John Isner, dem zweitlängsten  Spieler auf der Tour, 2,05 Meter. Dann gab Isner eine neue Größe an – 2,08 Meter, womit er auf dem Papier genauso groß wie der Kroate war. „Ich habe oft neben John  gestanden. Ich wusste, dass ich größer bin als er“, sagt Karlovic. Und tatsächlich: Drei Zentimeter mehr ergab die neue Vermessung – Karlovic bleibt der längste Tennisprofi, den es je gab. Und wahrscheinlich ist er auch einer der sympathischsten. Mit Zollstock und Maßband fährt tennis MAGAZIN zu den Gerry Weber Open nach Halle, Westfalen. Karlovic, die Nummer 33 der Welt, ist dort am Start. Vor seiner ersten Runde hat er Zeit. Und macht jeden Spaß mit: Tennisbälle in seine Pranke nehmen – zehn Stück schafft er locker. Seinen Fuß vermessen lassen – Schuhgröße 52, wow! Sein Bizeps umfasst 40 Zentimeter – da könnte er mit Nadal allerdings nicht mithalten.

Mit 13 war Karlovic zwei Meter lang

22. Gerry Weber Open (GWO) in Halle/Westfalen, Montag, Interview mit Milos Raonic und Ivo Karlovic

Der Zollstock reicht nicht: tM-Vize Andrej Antic (1,75m) vermisst Ivo Karlovic (2,11m).

Um mit Karlovic auf Augenhöhe zu sein, klettert der tennis MAGAZIN-Reporter, 1,75 Meter groß, auf einen Stuhl. Die Dame von der ATP, die den Termin begleitet, ist so begeistert von der David-Goliath-Szene, dass sie ein Foto knipst und per Twitter um den Globus beamt. Hat er überhaupt mal größere Menschen getroffen? „Ich bin mal einem Basketballspieler aus Dubrovnik begegnet, der länger war. Größer war auch Pau Gasol.“ Allerdings nur zwei Zentimeter – der spanische Basketball-Riese in der NBA misst 2,13 Meter. Überhaupt: Basketball – wen wundert’s – ist Karlovics Hobby. Er schwärmt für die US-Stars LeBron James und Dwyane Wade. Dirk Nowitzki findet er auch klasse. Als Kind hat Karlovic zuhause in Zagreb selbst Basketball gespielt. „Mit elf Jahren war ich 1,90 Meter lang, mit 13 schon zwei Meter“, sagt er. Klar, dass ihn bei der Größe jedes Team gut gebrauchen konnte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/