Germany v Czech Republic – Davis Cup Day 1

Davis Cup: Deutschland gegen Belgien

Vom 3. bis 5. Februar findet die erste Runde im Davis Cup statt. Deutschland trifft in der Weltgruppe auf Belgien. Zuletzt begegneten sich beide Nationen 2007 im belgischen Ostende.



Erinnerungen an 2007

Davis Cup-Kapitän Michael Kohlmann kann sich noch gut an die letzte Davis Cup-Begegnung gegen Belgien erinnern. „2007 in Ostende haben wir in einer tollen Atmosphäre den Sprung ins Davis Cup-Halbfinale geschafft.“ Zehn Jahre später trägt das deutsche Team seine Partie gegen Belgien in Frankfurt aus. „Schön, dass wir wieder ein Heimspiel bekommen haben. Jetzt wollen wir mit dem deutschen Publikum im Rücken unbedingt einmal wieder das Viertelfinale erreichen“, so Kohlmann.

Struff sichert den Sieg

Im letzten Jahr hatte der DTB mit einem spannenden 3:2 gegen Polen in Berlin den Verbleib im Kreis der besten Tennisnationen gesichert. Für den entscheidenden dritten Punkt sorgte Jan-Lennard Struff im letzten Einzel. Deutschland und Belgien haben sich in der über 100-jährigen Geschichte des Davis Cup bereits acht Mal gegenübergestanden. Dabei konnte die deutsche Nationalmannschaft alle acht Partien für sich entscheiden.

Deutschland gegen Belgien

Im letzten Jahr sicherte sich Deutschland gegen Polen den Verbleib in der Spitzengruppe. Jan-Lennard Struff (l.) wurde durch seinen Sieg im Einzel zum Matchwinner.

Prominente Absage

Momentan befindet sich das deutsche Team auf Platz 14 der Nationenwertung, Belgien steht auf Position 7. In den letzten beiden Jahren ist Deutschland jeweils in der ersten Runde ausgeschieden. 2015 verlor das Team gegen Frankreich mit 0:3, im letzten Jahr unterlagen sie Tschechien. Belgien schied im letzten Jahr gegen Kroatien in der ersten Runde aus, 2015 zog das Team ins Finale gegen Großbritannien ein – unterlag jedoch mit 1:3. Mit David Goffin hat der Topspieler im Team von Kapitän von Johan van Herck abgesagt. Als Grund gab die Nummer elf der Weltrangliste Reisestrapazen an.

Comeback von Zverev

2009 bestritt Mischa Zverev sein letztes und bislang einziges Davis Cup-Match für Deutschland. Damals verlor der 29-Jährige im Doppel mit Nicolas Kiefer gegen die Spanier Feliciano Lopez und Fernando Verdasco. „Ich freue mich riesig, erstmals seit 2009 wieder dabei zu sein und bin schon ein bisschen aufgewühlt“, sagte Mischa Zverev vor der anstehenden Partie. Es ist das erste Mal, dass Mischa Zverev an der Seite seines jüngeren Bruders Alexander spielt. Der lief bisher einmal für das deutsche Davis Cup-Team auf. Er war Teil des Teams, das im letzten Jahr zum Auftakt gegen Tschechien verlor.

Deutschland gegen Belgien

Alexander und Mischa Zverev könnten zum ersten Mal gemeinsam für Deutschland im Davis Cup spielen.

Deutschland Favorit

Durch die Absage von Topspieler David Goffin ist das deutsche Davis Cup-Team gegen Belgien in der Favoritenrolle. Die Partie am Freitag ist das neunte Aufeinandertreffen der beiden Nationen. Neben Mischa und Alexander Zverev treten Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff für die deutsche Mannschaft in der Fraport Arena an.

Mögliches Brüder-Doppel

Die Einzelpartien am Freitag bestreiten Philipp Kohlschreiber gegen Steve Darcis und Alexander Zverev gegen Arthur de Greef. „Die Aufstellung stand nicht von vornherein fest, aber Sascha und Philipp haben im Training herausgestochen“, erklärte Kohlmann seine Entscheidung, die Mischa Zverev als „richtig“ bezeichnete: „Die beiden spielen das beste Tennis. Ich bin nicht enttäuscht, aber umso motivierter für das Doppel.“ Beim Doppel am Samstag wurden vorerst Mischa Zverev und Jan-Lennard Struff eingeteilt, was sich jedoch noch bis eine Stunde vor Spielbeginn ändern könnte. Die Paarung Mischa und Alexander Zverev wäre demnach möglich. Es wäre das erste Brüderpaar in der Geschichte des deutschen Davis Cup-Teams. „Wir haben als Doppel viel Potenzial, denn er spielt schnell von hinten, ich bin am Netz gut. Wir sind aber noch keine Bryans – das dauert noch 15 bis 20 Jahre!“, so Mischa Zverev. Zum Abschluss spielen Sonntag Alexander Zverev gegen Steve Darcis und Philipp Kohlschreiber gegen Arthur de Greef im Einzel.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/