photo_1358419996604-1-hd.jpg

Federer bleibt in Melbourne auf Kurs

Melbourne (SID) – Roger Federer bleibt bei den Australian Open auf Erfolgskurs und hat seinen fünften Melbourne-Titel weiter fest im Visier. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz hatte beim 6:3, 6:4, 6:4 in der zweiten Runde gegen den früheren ATP-Weltmeister Nikolai Dawidenko (Russland) wenig Probleme.



Im Kampf um einen Platz im Achtelfinale trifft der Weltranglistenzweite Federer am Samstag auf den australischen Hoffnungsträger Bernard Tomic, der am Donnerstag den Qualifikanten Daniels Brands (Deggendorf) ausgeschaltet hatte.

Keine Blöße gab sich auch Titelverteidigerin Wiktoria Asarenka, die für das 6:1, 6:0 gegen Eleni Daniilidou (Griechenland) nur 55 Minuten benötigte. Die topgesetzte Weißrussin hatte vor einem Jahr in Melbourne ihren ersten und bislang einzigen Grand-Slam-Titel gewonnen. Dadurch hatte Asarenka die Führung in der Weltrangliste übernommen.

Auch US-Open-Siegerin Serena Williams (USA), die vor zwei Tagen in ihrem Auftaktmatch umgeknickt war, zog durch ein ungefährdetes 6:2, 6:0 gegen Garbine Muguruza (Spanien) locker in Runde drei ein.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/