photo_1341001460987-1-hd.jpg

Federer und Djokovic im Achtelfinale

London (SID) – Roger Federer hat eine weitere Sensation beim Tennisturnier in Wimbledon gerade noch abwenden können und sich ins Achtelfinale gekämpft. Der Weltranglistendritte aus der Schweiz setzte sich gegen Julien Benneteau (Frankreich/Nr. 28) erst nach 3:34 Stunden und 0:2 Sätzen 4:6, 6:7 (3:7), 6:2, 7:6 (8:6), 6:1 durch. Der 30-Jährige war nur zwei Punkte davon entfernt, seine erste Drittrundenpleite bei einem Grand-Slam-Turnier seit acht Jahren zu kassieren.



Federer, der nach der überraschenden Niederlage von Vorjahresfinalist Rafael Nadal (Spanien) wieder die Nummer zwei der Welt wird, trifft nun auf den Belgier Xavier Malisse.

Titelverteidiger Novak Djokovic steht ebenfalls im Achtelfinale. Die Nummer eins der Weltrangliste hatte gegen den an Position 28 gesetzten Tschechen Radek Stepanek nur im ersten Durchgang Probleme und setzte sich mit 4:6, 6:2, 6:2, 6:2 durch. Der 25-jährige Serbe trifft nun auf seinen Landsmann Viktor Troicki.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/