KER-BOOM: Kerber wurde mit Lobeshymnen übergossen

KER-BOOM: Australische Medien feiern Kerber

Melbourne (SID) – Die neue Tennis-Queen Angelique Kerber ist nach ihrem Melbourne-Triumph gegen Serena Williams von den australischen Medien gefeiert worden: „KER-BOOM“, titelte die Herald Sun Sunday und schrieb: „Ein neuer Star ist geboren, als Kerbers Traum wahr wird. Es war ein atemberaubender Sieg gegen Williams.“

Auf der Rückseite wurde ein Foto präsentiert, auf dem die Kielerin den Siegerpokal mit geschlossenen Augen küsst. „ANGEL’S IN HEAVEN“, stand darunter in Großbuchstaben: „Kerber schaffte in drei unvergesslichen Sätzen einen der größten Siege in einem Grand Slam.“

Die Sunday Age überschrieb ihre Titelseite mit: „Grand Upset“ und lobte das Endspiel als „geschichtsträchtigen Klassiker“. In einem Kommentar hieß es: „Der neue Champion, den niemand kommen sah.“ Gemeint war Kerber.

Die 28-Jährige hatte im Finale der Australian Open am Samstag die topgesetzte Titelverteidigerin Serena Williams (USA) mit 6:4, 3:6, 6:4 entzaubert und für den ersten Grand-Slam-Sieg einer deutschen Spielerin nach Steffi Graf 1999 gesorgt. Kerber wird in der am Montag erscheindenden neuen Weltrangliste auf Platz zwei geführt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/