photo_1368900698537-1-hd.jpg

Rom: Nadal zieht ins Finale ein

Rom (SID) – Der spanische Sandplatzkönig Rafael Nadal greift eine Woche nach seinem Triumph in Madrid auch beim ATP-Masters in Rom nach dem Titel. Der Weltranglisten-Fünfte setzte sich im Halbfinale des mit 2,6 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers mit 6:2, 6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych durch, der am Vortag Branchenprimus Novak Djokovic (Serbien) bezwungen hatte. Im Finale in der „Ewigen Stadt“ trifft Nadal am Sonntag nun auf den an Nummer zwei gesetzten Roger Federer (Schweiz) oder den Franzosen Benoit Paire.



„Er hat den besseren Start erwischt“, sagte Berdych, der von bisher 16 Duellen gegen Nadal nur drei für sich entscheiden konnte: „Im Viertelfinale hatte ich eine Chance und habe sie genutzt. Ich hatte wieder eine, habe sie aber nicht genutzt und deswegen verloren.“

Nadal hat mit seinem Finaleinzug acht Tage vor Beginn der French Open (26. Mai bis 9. Juni) einmal mehr seine derzeitige Top-Form bestätigt. Zuletzt hatte sich der Mallorquiner im Endspiel in Madrid gegen den Schweizer Stanislas Wawrinka mit 6:2, 6:4 behauptet und seinen fünften Titel in diesem Jahr gewonnen. Der 26-Jährige war im Februar nach einer siebenmonatigen Knieverletzung auf den Platz zurückgekehrt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/