Zverev startet stark in Mexiko

Acapulco: Nervenstarker Zverev im Viertelfinale

(SID) – Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Acapulco dank einer nervenstarken Leistung das Viertelfinale erreicht. Der 21-Jährige aus Hamburg bezwang den spanischen Routinier David Ferrer nach leichten Startproblemen mit 7:6 (7:0), 6:1. Der Weltranglistendritte Zverev hatte gegen Ferrer zunächst einen krassen Fehlstart hingelegt. In den ersten drei Spielen gewann der ATP-Finalsieger nur zwei Ballwechsel, kämpfte sich jedoch anschließend ins Match und machte im Tiebreak kurzen Prozess. Im zweiten Durchgang ließ Zverev dann keine Zweifel mehr an seinem Erfolg aufkommen. Sein nächster Gegner ist das australische Top-Talent Alex de Minaur.