Sofia Kenin (USA) jubelt über ihren Halbfinaleinzug.

Australian Open: Kenin erste Spielerin im Halbfinale

Melbourne (SID) – Sofia Kenin (USA) hat bei den Australian Open die Erfolgsgeschichte von Ons Jabeur (Tunesien) beendet. Die in Moskau geborene Kenin (21) zog durch ein souveränes 6:4, 6:4 zum ersten Mal in das Halbfinale eines Grand Slams ein. Dort trifft sie auf die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) oder Vorjahresfinalistin Petra Kvitova (Tschechien). 

„Ich spiele mit sehr viel Selbstvertrauen, ich bin so glücklich“, sagte Kenin, die zuvor im Achtelfinale Tennis-Wunderkind Cori Gauff (USA) bezwungen hatte. Im vergangenen Jahr war sie ins Achtelfinale der French Open eingezogen, es war ihr bislang bestes Resultat bei einem Grand Slam. 

Jabeur (25) hatte in Melbourne Geschichte geschrieben, nachdem sie als erste Frau aus der arabischen Welt in die dritte Runde bei einem Grand Slam eingezogen war. Auf dem Weg in die Runde der letzten Acht besiegte sie unter anderem die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (Dänemark).