borg-mcenroe

Borg/McEnroe: Duell zweier Gladiatoren – Jetzt auf DVD

Den besten Tennisfilm der letzten Jahre gibt es nun auf DVD und Blu-ray: „Borg/McEnroe – Duell zweier Gladiatoren“ ist ab sofort im Handel erhältlich.



„Es dauert eine gute Stunde, bis wir auf dem Centre Court sitzen und die epischen fünf Sätze beginnen. Nun serviert Borg/McEnroe seine Asse. Vier Stunden kondensiert in 20 Minuten, mit gewagten Blickwinkeln, einem pathetischen Kommentator, aufrührerischer Musik und schnellen Schnitten. Hier stülpt sich endgültig die Film- über die Tennisgrammatik, der gelenkte Blick auf Details ersetzt die offene Totale des Platzes.“ – Die Welt

„In einer wunderbar unterspielten Szene begegnen sich McEnroe und Borg in der Umkleidekabine. Borg ringt sich mühsam so etwas wie ein Lächeln ab, McEnroe blickt grußlos. Hier begegnen sich zwei Gleichgesinnte: vom Siegen besessen, von der Angst zu verlieren terrorisiert.“ – Die Zeit

Borg/McEnroe

SPIELTEN DIE LEGENDEN: Shia LaBeouf als John McEnroe (li.) und Sverrir Gudnason als Björn Borg.

„So inszeniert Borg/McEnroe den Konflikt seiner Helden auch als soziale Aufstiegsgeschichte: Der Film zeigt, wie die neuen Superstars den einstigen Privilegierten-Zeitvertrieb Tennis aufmischen und zu einem massentauglichen Millionengeschäft machen. Mit Sverrir Gudnason als Borg und Shia LaBeouf als McEnroe hat er dafür eine Idealbesetzung gefunden, die nicht nur optisch überzeugt, sondern verblüffend anrührend den emotionalen und psychologischen Stress der Ausnahmespieler verdeutlicht.“ – Der Spiegel

Borg/McEnroe – nicht nur etwas für Tennisnerds

So fallen drei Kritiken des Tennisepos Borg/McEnroe aus, der im Herbst 2017 in die Kinos kam. Der Film – und das zeichnet ihn besonders aus – ist nicht nur ein Streifen für Tennisnerds. Ganz im Gegenteil: Man kann sich dem Sog seiner Dramaturgie nur schwer entziehen – egal, ob man sich nun für Tennis interessiert oder nicht. Auch wir, die Redaktion von tennis MAGAZIN, waren von dem Film ziemlich begeistert: meisterlich umgesetzt, perfekt besetzt und spannend bis zum Ende – obwohl wir natürlich wussten, wie das Jahrhundert-Match der beiden im Wimbledon-Finale 1980 enden würde.

Für alle, die den Film bislang nicht sehen konnten, gibt es nun gute Nachrichten: Borg/McEnroe ist ab sofort als DVD oder Blu-ray im Handel erhältlich. Bei Amazon kostet die DVD 11,69 € und die Blu-ray 13,49 €. Wer den Film direkt bestellen will – hier ist der Link: http://tiny.cc/np1bry

Borg/McEnroe

Für die ganz großen Tennisfans unter euch haben wir zudem ein einmaliges Angebot: Sichert euch jetzt unser Mini-Abo bestehend aus drei Ausgaben zum Testen – INKLUSIVE der Borg/McEnroe-DVD für insgesamt nur 13,70 (inkl. Versand). Ihr müsst allerdings schnell sein: Das Angebot ist auf 100 Abonnenten begrenzt.

Hier gibt es alle Infos zum Angebot: http://bit.ly/2EtqO95

 

 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/