59772d36158315fc931e000579a7f245b6703346

Davis Cup: Haas und Kohlschreiber nominiert

Frankfurt/Main (SID) – Das deutsche Davis-Cup-Team kann im Erstrunden-Duell gegen Spanien in Frankfurt am Main (31. Januar bis 2. Februar) auf seine Nummer eins Tommy Haas hoffen. Der Weltranglisten-Zwölfte, der bei den Australian Open wegen einer Schulterverletzung aufgeben musste, wurde am Dienstag von Teamkapitän Carsten Arriens nominiert. "Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter Tommy. Aber er ist zuversichtlich, dass er fit wird", sagte Arriens.

Auch Philipp Kohlschreiber (ATP 23) gab grünes Licht: Der Augsburger hatte zuletzt in Melbourne aufgrund einer Oberschenkelblessur nicht zu seinem Auftaktmatch antreten können. Ein entscheidender Belastungstest des 30-jährigen Kohlschreiber verlief aber positiv.

Zudem nominierte der gebürtige Frankurter Arriens für das Spiel in seiner alten Heimat Melbourne-Achtelfinalist Florian Mayer (Bayreuth) sowie Daniel Brands aus Deggendorf. 

Routinier Haas, der im Davis Cup über eine Bilanz von 22:9 Siegen verfügt, hatte bereits zum Ende der vergangenen Saison angekündigt, 2014 wieder für die deutsche Mannschaft spielen zu wollen. Zuletzt hatte sich der 35-Jährige im Februar 2012 im Erstrunden-Duell gegen Argentinien in Bamberg (1:4) zur Verfügung gestellt. Das bislang letzte Einzel für das DTB-Team hatte der in Los Angeles lebende Haas im September 2007 im Halbfinale in Russland (2:3) bestritten. 

Die Arriens-Auswahl führt im direkten Vergleich mit 9:6 gegen den fünfmaligen Titelträger Spanien, der in der bereits ausverkauften Ballsporthalle (Kapazität: 5000 Zuschauer) ohne Branchenführer Rafael Nadal und den Weltranglistendritten David Ferrer antreten wird. 

In den vergangenen beiden Spielzeiten war die deutsche Equipe jeweils in Runde eins an Argentinien gescheitert. Das letzte Duell hatte Spanien im Viertelfinale 2009 in der Stierkampf-Arena von Marbella mit 3:2 für sich entschieden. 

Deutschland hat den Davis Cup, der im Jahr 1900 erstmals ausgetragen worden war, bislang dreimal (1988, 1989, 1993) gewonnen. Rekordsieger sind die USA mit 32 Triumphen. Titelverteidiger ist Tschechien, das in der ersten Runde die Niederlande empfängt. Der letztjährige Finalist Serbien trifft auf die Schweiz.