Karen Khachanov, Andrey Rublev

MADRID, SPAIN - NOVEMBER 22: Andrey Rublev of Russia and team mate Karen Khachanov celebrate winning match point in their quarter final doubles match against Serbia on Day Five of the 2019 Davis Cup at La Caja Magica on November 22, 2019 in Madrid, Spain. (Photo by Alex Pantling/Getty Images)

Davis Cup: Russland wirft Djokovics Serben raus

Madrid (SID) – Mitfavorit Serbien um Wimbledonsieger Novak Djokovic ist beim Davis-Cup-Finalturnier in Madrid im Viertelfinale gescheitert. Das Team des 16-maligen Grand-Slam-Champions Djokovic verlor am Freitag gegen Russland 1:2. Im entscheidenden Doppel mussten sich Djokovic und Viktor Troicki trotz dreier Matchbälle dem russischen Duo Andrey Rublev/Karen Khachanov mit 4:6, 6:4, 6:7 (8:10) geschlagen geben.

Russlands Gegner um den Einzug ins Finale ist am Samstag (10.30 Uhr) Kanada, das am Donnerstagabend den 28-maligen Titelträger Australien 2:1 besiegt hatte. Das deutsche Team trifft am Freitagabend (ab 17.30 Uhr/beide DAZN) im Viertelfinale auf Großbritannien.

Rublev hatte Russland durch ein furioses 6:1, 6:2 gegen Filip Krajinovic in Führung gebracht. Djokovic glich im zweiten Einzel durch das ebenso souveräne 6:3, 6:3 gegen Khachanov aus und erzwang die Entscheidung im Doppel.