Novak Djokovic steht im Halbfinale von Wimbledon

Djokovic feiert Wimbledon-Jubiläumssieg

Titelverteidiger Novak Djokovic ist problemlos ins Halbfinale von Wimbledon eingezogen. Der serbische Schützling der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker gewann gegen US-Open-Champion Marin Cilic 6:4, 6:4, 6:4. Am Freitag spielt der Weltranglistenerste gegen den Franzosen Richard Gasquet um den Einzug ins Finale.

Der Weltranglisten-20. setzte sich gegen French-Open-Sieger Stan Wawrinka nach 3:27 Stunden Spielzeit 6:4, 4:6, 3:6, 6:4, 11:9 durch und schaffte zum zweiten Mal nach 2007 den Sprung ins Halbfinale. Wawrinka verpasste dagegen erneut den Einzug in die Runde der besten Vier im All England Club.

Djokovic mit 13. Sieg im 13. Spiel gegen Cilic

Djokovic feierte gegen den Kroaten Cilic seinen 13. Sieg im 13. Aufeinandertreffen. Der 28-Jährige zeigte sich bestens erholt von seinem Fünfsatz-Krimi gegen den Südafrikaner Kevin Anderson, der erst in der Verlängerung am Dienstag zu Ende gegangen war. In Wimbledon gelang dem zweimaligen Champion sein 50. Sieg, bereits zum sechsten Mal in Serie steht er beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt im Halbfinale.