Lucas Pouille hat das ATP-Turnier in Wien gewonnen

Französisches Finale: Pouille gewinnt ATP-Turnier in Wien

Wien (SID) – Lucas Pouille hat das französische Duell gehen Jo-Wilfried Tsonga gewonnen und sich den Titel beim ATP-Turnier in Wien gesichert. Der Weltranglisten-25. besiegte im Endspiel den an Position acht gesetzten Tsonga in 71 Minuten mit 6:1, 6:4. 

Für seinen dritten Turniersieg in dieser Saison nach den Erfolgen in Stuttgart und Budapest kassierte Pouille (25) ein Preisgeld in Höhe von 438.505 Euro.  

Tsonga, der im Halbfinale am Samstag Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und tags zuvor im Viertelfinale den topgesetzten Alexander Zverev (Hamburg) ausgeschaltet hatte, verpasste seinen fünften Titel 2017.