Anna-Lena Friedsam gelingt in Palermo eine Überraschung

Friedsam überrascht in Palermo und steht im Viertelfinale

Palermo (SID) – Tennisspielerin Anna-Lena Friedsam ist beim WTA-Turnier in Palermo eine Überraschung gelungen. Die 25-Jährige aus Neuwied gewann im Achtelfinale gegen die an Nummer zwei gesetzte Französin Alize Cornet mit 7:5, 6:4 und trifft nun im Viertelfinale auf die Schweizerin Jil Teichmann.

In der sizilianischen Hafenstadt ist Friedsam, derzeit nur Weltranglisten-280., die einzig verbliebene deutsche Hoffnung. Laura Siegemund (Metzingen) und Antonia Lottner (Düsseldorf) waren beim mit 250.000 Euro dotierten Turnier bereits zum Auftakt ausgeschieden.