Naomi Osaka steht im Halbfinale der US Open

Japanerin Osaka stürmt ins Halbfinale der US Open

New York (SID) – Naomi Osaka hat bei den US Open als erste Japanerin seit 22 Jahren das Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreicht. Die Nummer 20 der Setzliste, in Long Island vor den Toren New Yorks aufgewachsen, deklassierte Lessia Zurenko (Ukraine) mit 6:1, 6:1. Am Donnerstag spielt Osaka entweder gegen Madison Keys (USA/Nr. 14) oder Carla Suarez Navarro (Spanien/Nr. 30) um den Einzug ins Endspiel.

Das zweite Halbfinale bestreiten die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA/Nr. 17) und Anastasija Sevastova (Lettland/Nr. 19). Beide hatten ihre Viertelfinals bereits am Dienstag gewonnen.

Osaka (20), Tochter einer Japanerin und eines New Yorkers mit Wurzeln in Haiti, ließ der ungesetzten Zurenko (29) in nur 58 Minuten keine Chance. Als letzte Japanerin hatte Kimiko Date 1996 in Wimbledon ein Grand-Slam-Halbfinale gespielt – zwei Jahre vor Osakas Geburt in der gleichnamigen Stadt auf der Insel Honshu.