Angelique Kerber bleibt 2018 ungeschlagen

Kerber bezwingt Venus Williams und bleibt 2018 ungeschlagen

Sydney (SID) – Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber hat ihre Erfolgsserie im Jahr 2018 fortgesetzt. Bei ihrer Generalprobe für die am kommenden Montag beginnenden Australian Open (15. bis 28. Januar) setzte sich Kerber in der zweiten Runde des WTA-Turniers in Sydney gegen die an Position zwei gesetzte Altmeisterin Venus Williams (USA) mit 5:7, 6:3, 6:1 durch. Im Viertelfinale trifft Kerber nun auf die Slowakin Dominika Cibulkova.

„Ich fühle mich richtig gut. Ich sage Tschüss zu 2017 und bin froh, dass das neue Jahr begonnen hat. Ich bin froh gegen Venus gewonnen zu haben. Ich hatte in den letzten Tagen einige gute Spiele“, sagte Kerber: „Es ist gut, dass ich viele Spiele vor Melbourne habe. Auch knappe Spiele.“

Gegen die 37 Jahre alte Williams kam Kerber zunächst gut ins Spiel, ging mit einem Break in Führung, vergab aber beim Stand von 5:4 zwei Satzbälle und verlor anschließend aufgrund vieler leichter Fehler noch den Satz.

Kerber berappelte sich wieder, spielte aktiver und gewann den zweiten Satz nach drei Breaks 6:3. Nach 1:52 Stunden verwandelte sie um 23.48 Uhr Ortszeit ihren fünften Matchball. Aufgrund starken Regens hatte die Partie verspätet begonnen. 

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin steht seit dem Turnier in Tokio im September 2017 erstmals wieder in einem Viertelfinale. In der ersten Runde hatte Kerber die Tschechin Lucie Safarova nach fast zweieinhalb Stunden ebenfalls in drei Sätzen niedergerungen.

Am Sonntag hatte die zweimalige Grand-Slam-Gewinnerin noch zusammen mit Alexander Zverev (Hamburg) beim Hopman Cup in Perth im Finale gestanden und beim Mixed-Turnier mit guten Leistungen überzeugt. Kerber war dabei in allen vier Einzeln ohne Satzverlust geblieben.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/