Kohlschreiber scheiterte direkt zum Auftakt in New York

Kohlschreiber in der ersten Runde der US Open gescheitert

New York (SID) – Tennisprofi Philipp Kohlschreiber (35) ist bei den US Open direkt in der ersten Runde ausgeschieden. Der Augsburger, der in den vergangenen beiden Jahren in New York jeweils das Achtelfinale erreicht hatte, musste sich am Montag (Ortszeit) dem Franzosen Lucas Pouille (Nr. 25) 3:6, 6:4, 4:6, 4:6 geschlagen geben. 

Neben Kohlschreiber sind in Flushing Meadows fünf weitere deutsche Männer am Start. Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 6) bestreitet sein Auftaktmatch am Dienstag gegen Radu Albot (Moldau).