Laver Cup

Laver Cup findet nun jedes Jahr statt

Nachdem die erstmalige Austragung des Laver Cups im letzten Jahr ein solcher Erfolg war, beschlossen die Organisatoren, das Event nun jedes Jahr zu veranstalten – auch wenn die Olympischen Spiele im selben Jahr stattfinden.

Für Tennisfans war es eines der Highlights im vergangenen Jahr. Beim Laver Cup traten die sechs der besten Tennisspieler aus Europa und sechs der besten Kontrahenten vom Rest der Welt in der Prager O2-Arena gegeneinander an. Die 18.000 Zuschauer bekamen während drei Tagen spektakuläres Tennis auf einer stilvollen, anthrazitfarbenen Unterlage zu sehen und konnten unter anderem ein gemeinsames Doppel der ewigen Kontrahenten Rafael Nadal und Roger Federer bestaunen. Die Legenden Björn Borg (für Europa) und John McEnroe (für den Rest der Welt) saßen dabei auf der Trainerbank. Am Ende siegte das Team Europa.

„Es gibt keinen Grund, ein Jahr auszulassen“

Da die Erstausstrahlung ein solcher Erfolg war, beschlossen die Organisatoren nun, das Event auch im Jahr 2020 – also im selben Jahr, in dem auch die Olympischen Spiele stattfinden – zu veranstalten. Auch danach soll der Laver Cup jedes Jahr im Tenniskalender stehen. „Wir haben das Event anfangs für drei aufeinanderfolgende Jahre geplant, ohne das olympische Jahr. Aber die starke Nachfrage zwingt uns dazu, auf dem Momentum des Laver Cups aufzubauen und die Veranstaltung jedes Jahr stattfinden zu lassen (…) Es gibt keinen Grund, ein Jahr auszulassen“, erklärt Steve Zacks, Managing Director des Laver Cups.

Ins Leben gerufen wurde der Laver Cup von Roger Federer und seinem Manager Tony Godsick. Auf Twitter brachte Federer bereits seine Freude darüber zum Ausdruck, dass dieses spezielle Event nun jedes Jahr stattfindet.

Voller Terminkalender

Die Meldung über das nun jährliche Stattfinden des Laver Cups stößt aber auch auf Kritik. Im Jahr 2020 finden auch die Olympischen Spiele in Tokio statt. Hinzu kommen der Davis Cup, der ATP Team World Cup und die regulären Turniere der ATP. Der ohnehin schon volle Terminkalender der Tennisprofis wird somit weiter vollgepackt und kann die Spieler vor harte Belastungsproben stellen. So twittert Christopher Clarey von der New York Times:

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/