Aus im Viertelfinale von Miami für Daniil Medwedew

Aus im Viertelfinale von Miami für Daniil MedwedewBild: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/MICHAEL REAVES

Medvedev verpasst Sprung zurück auf Nummer eins

Miami (SID) – Daniil Medwedew hat den Sprung zurück an die Tennis-Weltspitze verpasst. Der topgesetzte Russe unterlag beim Masters in Miami im Viertelfinale dem an Nummer acht gesetzten Hubert Hurkacz aus Polen mit 6:7 (7:9), 3:6. Medwedew wird somit in der neuen Weltrangliste am Montag weiterhin auf Platz zwei hinter dem Serben Novak Djokovic geführt, der Rückstand beträgt allerdings nur noch zehn Punkte.

Medwedew hätte in Florida das Halbfinale erreichen müssen, um den 20-maligen Grand-Slam-Sieger überholen zu können. Der 26-Jährige war zuletzt im kalifornischen Indian Wells früh ausgeschieden und hatte die Führung im Ranking nach drei Wochen wieder an Djokovic verloren. 

Der Serbe tritt als Ungeimpfter nicht bei den beiden Masters-Turnieren in den USA an. Der sechsmalige Miami-Champion kehrt erst zur europäischen Sandplatzsaison auf die Tour zurück.