Nadal blickt zufrieden zurück

Nadal blickt zufrieden zurückBild: AFP/SID/MARCO BERTORELLO

Nadal über sein Jahr 2022: „Mehr kann ich nicht verlangen“

Turin (SID) – Trotz seines Vorrunden-Aus bei den ATP Finals blickt Rafael Nadal zufrieden auf seine Tennissaison zurück. „Ich kann nicht mehr verlangen. 2022 hatte ich harte sechs Monate, zwei Grand Slams gewonnen und beende das Jahr hoch in der Weltrangliste“, sagte der 36-Jährige aus Spanien: „Das in meinem Alter zu erreichen und konkurrenzfähig zu sein, bedeutet mir viel.“

Beim Saisonfinale der acht jahresbesten Profis in Turin war der Weltranglistenzweite nach zwei Niederlagen vorzeitig ausgeschieden, das sportlich bedeutungslose dritte Gruppenspiel gewann er gegen den Norweger Casper Ruud 7:5, 7:5. Der Titel bei den ATP Finals fehlt ihm noch in seiner imposanten Sammlung.

Auf die kommende Saison und die harte Vorbereitung freut sich Nadal. Bereits am 16. Januar beginnen die Australian Open, bei denen der Grand-Slam-Rekordchampion als Titelverteidiger an den Start geht. „Ich versuche mich einfach richtig vorzubereiten, ordentlich zu arbeiten und mit der richtigen Energie in die Saison zu starten, um das Level, das ich brauche, von Beginn an zu haben“, sagte er.

In der Saison 2022 triumphierte Nadal beim Grand-Slam-Auftakt in Melbourne und zum 14. Mal bei den French Open in Paris. In Wimbledon trat er wegen einer Verletzung an den Bauchmuskeln nicht zum Halbfinale an, bei den US Open ereilte ihn das Aus im Achtelfinale. Wenige Wochen später brachte seine Ehefrau Xisca nach Schwangerschaftskomplikationen den ersten Sohn zur Welt.