Kei Nishikori schlägt Ferrer glatt in drei Sätzen

Kei Nishikori schlägt Ferrer in drei Sätzen

ATP-Finals: Nishikori steht im Halbfinale

US Open-Finalist Kei Nishikori hat nach seinem zweiten Sieg beim Saisonfinale der acht besten Tennisspieler in London das Halbfinale erreicht. Der Japaner setzte sich im dritten Gruppenspiel gegen Ersatzspieler David Ferrer (Spanien) 4:6, 6:4, 6:1 durch.

Die Entscheidung darüber, dass Nishikori erstmals das Halbfinale der World-Tour-Finals erreicht hat, fiel am Donnerstagabend in der Partie zwischen Roger Federer (Schweiz/Nr. 2) und Andy Murray. Da sich der Schweizer klar mit 6:0, 6:1 durchsetzte, zog Nishikori als Zweitplatzierter der Gruppe B hinter Federer in die K.o.-Runde ein.

Ferrer war vor der Partie für den am Oberschenkel verletzten Kanadier Milos Raonic eingesprungen, musste sich bei seinem einzigen Auftritt in London jedoch in knapp zwei Stunden geschlagen geben.