2018 French Open – Day Twelve

Podcast aus Paris, Tag 12: Holt Halep ihren ersten Grand Slam-Titel?

Während der French Open 2018 gibt es in Kooperation mit den Kollegen von Chip & Charge wieder einen täglichen Podcast. Nach dem zwölften Spieltag blicken Andreas Thies und Philipp Joubert aufs Damenfinale voraus – Simona Halep gegen Sloane Stephens.

Willkommen zum zwölften „Tous les jours“, dem Daily von Chip & Charge während der French Open. Wir biegen auf die Zielgeraden in Roland Garros und kennen seit Donnerstagnachmittag mit Simona Halep und Sloane Stephens die beiden Finalistinnen im Damenwettbewerb. Halep konnte sich dabei ebenso in zwei Sätzen gegen Garbine Muguruza durchsetzen wie Stephens gegen Madison Keys.

Hier geht es zum Podcast aus Paris, Tag 12:

Während Muguruza gerade im ersten Satz etwas unter Form blieb, beeindruckte Halep mit taktisch klugem und vor allem präzisem Tennis. Sie drückte Muguruza weg, spielte – wann immer möglich – die Linien entlang. Halep, die in der Vergangenheit in großen Matches immer wieder Nerven gezeigt hatte, sah sich im zweiten Satz mehr Widerstand ausgesetzt. Doch auch hier blieb sie ihrer offensiven Linie treu. Sloane Stephens musste ihre Komfortzone gegen Madison Keys nie verlassen, ließ Keys die Fehler machen und beeindruckte wie schon das ganze Turnier mit der richtigen Mischung aus Defensive und wohltemperierten Angriffsschlägen. Im Anschluss an die Analyse der beiden Halbfinales gibt es dann auch einen Blick nach vorne – auf das Endspiel am Samstag.

Nadal heute wenig gefordert

Wegen der Regenunterbrechungen am Mittwoch wurden heute auch die beiden abgebrochenen Viertelfinales der Herren fortgesetzt. Rafael Nadal hatte dabei gegen Diego Schwartzman wesentlich weniger Probleme als am Vortag. Am Ende setzte sich Nadal trotz des bravourösen Auftrittes von Schwartzman in vier Sätzen durch. Auch Juan Martin del Potro benötigte vier Sätze, um gegen Marin Cilic zu gewinnen. Das Match war gestern im Tiebreak des ersten Satzes abgebrochen worden. Heute hatten beide mit sich und den Bedingungen zu kämpfen. Cilic sah zwar zwischendrin wie der bessere Spieler aus, wich dann aber doch zu häufig von der gewinnbringenden Taktik ab.

Zum Abschluss der Sendung blicken Andreas und Philipp noch auf den Mixed Wettbewerb. Denn dort gab es heute die ersten Sieger zu vermelden. Latisha Chan und Mate Pavic gewannen in drei engen Sätzen gegen Gabriela Dabrowski und Ivan Dodig.