US Open Pokale

on Day One of the 2018 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on August 27, 2017 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.

Preisgeld US Open 2020: So viel verdienen Djokovic & Co.

Vom 31. August bis 13. September 2020 finden die US Open statt – aufgrund der Corona-Pandemie allerdings mit anderen Voraussetzungen. Zwar werden in New York keine Zuschauer zugelassen sein, dennoch ist das Preisgeld üppig. Insgesamt werden 53,4 Millionen US-Dollar an die Tennisrofis ausgeschüttet. tennis MAGAZIN listet auf, wie viel Preisgeld bei den US Open zu verdienen ist.

Mit 57,24 Millionen US-Dollar waren die US Open 2019 das Grand-Slam-Turnier, bei denen die Tennisprofis am meisten verdienen konnten. In diesem Jahr ist das Gesamtpreisgeld wegen der Corona-Pandemie bei den US Open gesunken, aber nur recht leicht. Insgesamt werden 53,4 Millionen US-Dollar an die Spielerinnen und Spieler in New York ausgeschüttet. Das ist ein leichtes Minus von fünf Prozent zum Vorjahr, obwohl das Turnier in diesem Jahr weder durch Tickets noch der Merchandising Einnahmen erzielen wird.

Preisgeld US Open 2020: Die Runden im Überblick

Für das Antreten in New York gibt es im Einzel bereits 61.000 US-Dollar – drei Tausend US-Dollar mehr als im Vorjahr. Für das Erreichen der zweiten und dritten Runde gibt es das gleiche Preisgeld wie im Vorjahr. Bei den weiteren Runden müssen die Profis Abstriche machen. Hier verdienen sie weniger als 2019. Die Siegerin und Sieger bei den US Open erhalten dieses Jahr drei Millionen US-Dollar – 850.000 US-Dollar weniger als im Vorjahr.

Einzel

RundePreisgeld in USDPreisgeld in Euro
Sieger$3.000.0002.532.194 €
Finalist$1.500.0001.266.097 €
Halbfinale$800.000675.251 €
Viertelfinale$425.000358.727 €
Achtelfinale$250.000211.016 €
3. Runde$163.000137.582 €
2. Runde$100.00084.406 €
1. Runde$61.00051.487 €

Doppel

RundePreisgeld in USD (pro Team)Preisgeld in Euro
Sieger$400,000337.625 €
Finalist$240,000202.575 €
Halbfinale$130,000109.728  €
Viertelfinale$91,00076.809 €
2. Runde$50,00042.203 €
1. Runde$30,00025.321 €

PREISGELD US OPEN: SEIT 2011 VERDOPPELT

Bei der ersten US-Open-Ausgabe in der Open Era im Jahr 1968 wurden nur 26.150 US-Dollar Preisgeld an die Tennisprofis verteilt. 20 Jahre später waren es bereits 2.612.126 US-Dollar. Im Jahr 2000 wurden erstmals mehr als zehn Millionen US-Dollar ausgeschüttet (15.011.000 US-Dollar). Seit 2011 hat sich das Gesamtpreisgeld bei den US Open mehr als verdoppelt. Damals gab es für einen Sieg in der ersten Runde 31.000 US-Dollar. 2020 sind es mit 100.000 US-Dollar mehr als das Dreifache.

Rafael Nadal, Daniil Medvede – US Open 2019

Im Vorjahr siegte bei den Herren Rafael Nadal im Finale gegen Daniil Medvedev. Nadal sagte seine Teilnahme an den diesjährigen US Open ab.Bild: Getty Images