Roger Federer

Roger Federer bricht nächsten Ranglistenrekord

Roger Federer wird am Montag, den 8. April 2019, seine 1020. Woche in den Top 100 verbringen und den Rekord von Andre Agassi brechen.

Meiste Wochen als Nummer eins: check! Meiste Woche in den Top 5, 10, 20 und 50: check! Nun hat sich Roger Federer einen weiteren Ranglistenrekord geschnappt. Der Schweizer wird am kommenden Montag seine 1020. Woche in den Top 100 im ATP-Ranking beginnen. Er überflügelt damit Andre Agassi, der insgesamt 1019 Wochen in den Top 100 verbrachte. Es gibt nur wenige Ranglistenrekorde, die Federer nicht hält.

Das vorzeitige Beenden der Saison 2016 wegen einer Knieverletzung hat dazu geführt, dass Federer den Bestwerte mit den meisten Wochen in Folge in den Top 10 (Jimmy Connors mit 734 Wochen) nicht knacken konnte. Ein Ranglistenrekord des Maestros könnte bald in akuter Gefahr sein. Denn Novak Djokovic könnte im Jahr 2020, sofern er durchgängig die Nummer eins bleibt, Federers Nummer-eins-Rekord (310 Wochen) brechen.